Zur Übersicht

Hotel Ruby Lilly

München Liebhaber steigen im Hotel Ruby ab. Wer die Figur des Monaco Franze kennt und liebt, der ist im Hotel Ruby mit seinen 174 Zimmern verteilt auf sechs Etagen gut untergebracht. Das Foyer ist im Design ganz der Münchner Titelfigur der gleichnamigen Serie aus den Achtzigerjahren gewidmet. So hängt ein „Champagner-Flaschen-Kronleuchter“ an der Decke, an der Wand leuchtet der Schriftzug „Schickeria“ und der Name des Hotels „Ruby Lilly“ ist nach der alten Liebschaft des Monaco Franze benannt. Auch alte Röhrenfernseher erinnern an vergangene Zeiten. Ein außergewöhnliches Designkonzept, das auf „bezahlbaren Luxus für kosten- und stilbewusste Reisende“ setzt.

Für die hochwertige Umsetzung des technischen Anspruchs im Innenausbau zeichnete sich TM Ausbau mit seinem Geschäftsbereich Komplettbau Süd verantwortlich. Die Idee, Nostalgie ja, aber auf einem hohen technischen Niveau mit dem Anspruch an überraschendes Design, ist aufgegangen!

Fotos: Ruby Lily Hotel & Bar

Meldung vom: 12.04.2017